« Samsung Juke Testbericht bei InfoSync | Hauptseite | iPhone update zur Version 1.1.4 »

Nokia N82 Testbericht von Pocket-in

nokia-n82-testbericht_bild.jpg
Das Onlinemagazin Pocket-lint nimmt das Handy von Nokia, Modell N82 unter die Lupe und beurteilt das Gerät wie folgt:
Wie beim Modell N95, so auch bei Nokia N82 sprechen viele Gründe für das Telefon. Unter anderem ist es die bemerkenswerte 5 Megapixel Kamera. Das Handy erweist eine große Ähnlichkeit in der Funktionalität zum Modell N95. Der einzige Unterschied ist hier: der Xenon Flash. Mit einem solchen Flash für die Fotos ist auch Samsung G800 ausgestattet. Das Xenon Flash sorgt für besseren Qualität bei Bildern, vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen.

Vorteile:

Nokia N82 hat Autofokus für scharfe Bilder und einer speziellen Autofokus-Lampe. Mit der Kamera sind sehr schnelle Aufnahmen möglich, denn die Speicherzeit zwischen den Aufnahmen wurde maximal optimiert. Mit der Hochwertigen Kamera sind auch Video Aufnahmen möglich, die fast der DVD Qualität ähneln. Hier wiederum sollte auch genug Licht vorhanden sein.

Nachteile: Leider verfügt das Handy N82 nicht über einen optischen Zoom. Beim digitalen Zoom werden einzelne Pixeln vergrößert was für eine erhebliche Bildverzehrung und Qualitätsverluste sorgt.

Bei diesem Modell hat Nokia eher Wert auf die Kamerafunktionalität gelegt, als auf die übrigen Multimedia Funktionen. In einem Ranking könnte man die Funktionen wie folgt anordnen: als aller erstes Fotographie, dann Navigationsfunktionen und schließlich Konnektivität.
Nokia N82 ist 112 x 50.2 x 17.3mm groß und 114g leicht. Momentan ist das Gerät in der Farbe Silber und Titanium verfügbar.
nokia-n82-erfahrungen.jpg
Die 5 Megapixel Kamera ist mit hochwertigen Karl Zeiss Optik ausgestattet. Für Verbindungsmöglichkeiten sorgen Bluetooth und HSDPA Schnittstellen.

Das Design ähnelt dem von Nokia N95. Das Gerät ist also ziemlich groß und dick. Es verfügt über 12 numerische Tasten unter denen sich 12 Verknüpfungen-Funktionen (Shortcuts) befinden. Diese Verknüpfungen könnten etwas optimiert werden, denn die Bedienung dieses Geräts ähnelt der des Sony Ericsson W880.

Insgesamt wurde das Modell mit 29 Knöpfen ausgestattet - im Vergleich zum vier-tastigen iPhone von Apple, ist das eine beachtliche Anzahl. Leider ist das nicht unbedingt positiv.

Empfehlung: Falls Du unbedingt nach einem 5 Megapixel Handy suchst, dann solltest Du vielleicht eher zur Nokia N95 greifen. Das Preisleistungsverhältnis der Nokia N95 ist etwas besser.

TrackBack

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.allesgelingt.de/cgi-bin/mt/mt-tb.cgi/977

Kommentar schreiben

(Wenn Sie auf dieser Site bisher noch nicht kommentiert haben, wird Ihr Kommentar eventuell erst zeitverzögert freigeschaltet werden. Vielen Dank für Ihre Geduld.)